Foto: Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Kopf | Sinnesorgane | Anatomie

"Topographisch-chirurgische Anatomie des Menschen : Dritte Abtheilung. Erste Hälfte. (Der Kopf)"

Ansicht Drucken
Buch

Objektdaten

InventarnummerDHMD 2009/778
Datierung1874
Konvolut Sammlung Anatomisches Panoptikum
MaterialPapier, Pappe
TechnikDruck
Objektmaß (HxBxT)26 x 19,5 x 3 cm
Sprachedeutsch

Beteiligte

Autor/in ? Rüdinger
Lichtdruck Max Gemoser
Verlag Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung
Deutschland, Stuttgart

Objektbeschreibung

Halbledereinband. 260 Seiten mit sieben Tafeln enthaltend 20 Figuren, vier Stahlstichen und 12 Figuren in Holzschnitt.

Zusatzinformationen

Das Objekt ist Teil des Sammlungskonvoluts „Anatomisches Panoptikum“, in dessen Zentrum mehr als 200 Wachsmodelle, Moulagen, Präparate sowie Lehr- und Relieftafeln stehen. Spätestens seit Ende des 19. Jahrhunderts wurden die Stücke als Teil einer anatomischen Wanderschau auf Jahrmärkten, Volksfesten sowie in Wirtshäusern präsentiert. Außerdem gehören zum Bestand ergänzende Objekte, wie Plakate, Kataloge, Bücher, Postkarten und Briefe. Anatomische Wanderschauen wurden im 19. Jahrhundert populär. Sie veranschaulichten die neueren medizinisch-naturwissenschaftlichen Erkenntnisse der Zeit und befriedigten gleichzeitig die Schaulust des zahlenden Publikums mit dem Blick in den geöffneten menschlichen Körper. Dieses Buch stammt aus dem überlieferten Buchbestand von Rudolf Pohl (1852 - 1926). Von 1882 bis 1926 arbeitete der Schüler Gustav Zeillers als anatomischer Kunstbildhauer und Modelleur in Dresden. Der historische Buchbestand des Wachsbildners zeigt, dass er sich mit der Anatomie des Menschen genau befasst haben muß. Drei Bücher tragen noch den Firmenstempel von "Gustav Zeiller anatom. Modelleur Dresden". (Inv-Nr. 2009/692, 2009/689, 2009/664)



Letzte Aktualisierung: 22.07.2020 Permalink: https://sammlung.dhmd.digital/object/2ac78ac1-cd3e-4dfe-a45a-999333ac3cf1